Primarschule Oberglatt

Coronavirus - Vollbetrieb ab dem 8. Juni 2020

Die obligatorischen Schulen im Kanton Zürich nehmen ab dem 8. Juni 2020 wieder den Vollbetrieb auf. Das bedeutet:

  • Die Beschränkung der Gruppengrösse auf 15 Schülerinnen und Schüler fällt weg.
  • Es wird wieder nach dem normalen Stundenplan unterrichtet.
  • Das ordentliche Betreuungsangebot steht wieder zur Verfügung.
  • Die Abstands- und Hygienemassnahmen gelten weiterhin.
  • Die COVID-19-Grundprinzipien des BAG für die obligatorischen Schulen gelten weiterhin.
  • Freifächer, freiwillige Kurse und HSK-Unterricht können wieder im Präsenzunterricht stattfinden.
  • Lehrpersonen und die weiteren Mitarbeitenden mit einem erhöhten gesundheitlichen Risiko müssen weiterhin keinen Präsenzunterricht erteilen oder ihre Arbeitsleitung vor Ort erbringen.

Die Eltern werden am 30. Mai 2020 mit einem Elternbrief über die Umsetzung informiert. Hier ein paar Eckdaten:

  • Pausen dürfen individuell durchgeführt werden.
  • Die Freifachkurse finden bis auf das Werken mit Holz und das Naturfarben selber herstellen im gewohnten Umfang statt.
  • Eltern, die ihre Kinder vor der Schulschliessung im KidsTreff angemeldet hatten, dürfen sie für die Zeit vom 8. Juni bis 10. Juli 2020 wieder anmelden. Der eventuell veränderte Betreuungsbedarf ist den Mitarbeitenden des KidsTreffs zu melden.

Für Fragen sind wir gerne für Sie da.

Bleiben Sie gesund
Ihre Primarschule Oberglatt